Menue

Mittwoch, 8. Juni 2011

Arbeitstitel: Lila Buttersole - oder: Es wird lila!!!

Hallo ihr Lieben :)

Momentan entsteht bei mir leider wirklich NICHTS in kreativer Hinsicht.
Aber das macht nichts, dann komme ich vielleicht endlich mal dazu, von einigen Sachen meiner "Posts-To-Do"-Liste zu berichten...

Heute deshalb: Ein Seifchen  mit dem Arbeitstitel "Lila Buttersole" - wie es dazu kam, könnt ihr jetzt lesen:


Schon vor einem guten Monat (genau genommen am 06.05.11) habe ich zusammen mit einem herzallerliebsten Freund Seife gesiedet. Geplant war das schon lange, aber geklappt hatte es bisher nie (in letzter Zeit habe ich auch nur selten gesiedet). Auf dem Plan standen 1. Ausprobieren der umschwärmten Löffel-Technik (das Ergebnis dazu muss noch fotografiert werden) und 2. eine Buttermilch-Soleseife.

Als erstes war die Löffelseife dran - mit einigen Hindernissen. Sie sollte lila-grün werden (Wunsch meines männlichen Mitstreiters). Die Seifensieder unter euch werden schon ahnen: Lila Seife = immer wieder schwierig. Gut, ein grau-fliederfarbenes Lila bekommt man mit Ultramarinviolett hin. Lila Pigment wurd bei mir noch nie lila. Aber ich hatte da noch ein Fläschchen flüssiges Lila von GF. Aber die (zugegeben nur einmalige) Erfahrung damit war: Wird sehr blass und bleibt nicht lila. Hmpf! Also gut, dann also mischen: Gemischt wurden ein flüssiges Pigment, was ich mir im NSF ertauscht hatte (das geht so ins rot-beerenfarbene), das besagte lila Pigment und etwas schwarze Tonerde. Sah erstmal gut aus.. etwas dunkel vielleicht, aber meistens wird es eh heller.

Auch wenn ich hier jetzt eigentlich nicht von der Löffelseife berichten möchte, nur so viel dazu: Es wurde natürlich NICHT lila. Mist! Von der Farbmischung war dann noch ein Rest übrig. Gut, also dachte ich mir: Man könnte ja die geplante Buttermilch-Sole-Seife mit diesem dunklen rot-beerenton marmieren - sieht bestimmt nett aus.

Also dann zum eigentlich Seifchen dieses Beitrags: Meine Lila Buttersole.

Der Arbeitstitel entstand durch die geplante Marmorierung = lila und der Zusammensetzung des Flüssigkeitsanteils: 50% Meersalzsole und 50% Buttermilch. Ich finde Seifen mit 50% Sole und 50% Milch-, Yoghurt oder Buttermilchanteil total klasse und weil mir meine Soleseifen ausgegangen waren, musste da dringend nachgesiedet werden. Auch ansonsten braucht sich Fräulein Lila Buttersole (ja, meine Seifen sind immer weiblich *lach*) nicht verstecken: Auf einer Basis von Raps (25%) und Kokosöl (20%) kann sie mit gleichen Anteilen Olivenöl und Sheabutter (je 15%) und Reiskeim- und Mandelöl (je 10%) punkten. Rizi gabs natürlich auch noch zur Schaumverstärkung :) Das Rezept habe ich schon zwei mal identisch nachgesiedet und es ist - vor allem nach längerer Lagerzeit von mindestens 6 Monaten - einfach genial!

Beduftet ist die Lila Buttersole mit einer in einem Anfall von Mischwahn entstandenen Mischung aus PÖ Waldhimbeere + Sanddorn; ÄÖ Pfefferminz, Litsea, Thymian + Eukalyptus. Bevor ihr euch jetzt schüttelt und denkt: Die fyo hat sie nicht mehr alle, kann ich auch beruhigen: Der Duft ist super! Ganz leicht süßlich nach der Waldhimbeere + Sandorn und gleichzeitig frisch nach Pfefferminz-Eukalyptus mit einem seeeeeeehr schwach krautigen Anklang. Und: der Duft ist kein einziges bisschen aufdringlich, sondern sehr angenehm und eher dezent. Beim Waschen bleibt quasi kein Duft auf der Haut liegen - sie ist also vom Duft her auch gut geeignet fürs Gesicht (das Rezept selbst wurde schon von mehreren Leuten fürs Gesicht getestest und für gut befunden).

Ansonsten von der Verarbeitung recht simpel: 50% der berechneten Flüssigkeitsmenge als Meersalzsole mit dem NaOH angerührt + 50% als Buttermilch in deen Leim gegeben. Schnell ein wenig marmoriert - das wurde schon recht schwierig, weil Soleseifen immer so flott festwerden, wenn sie in der Form sind - dadurch ist die Seife jetzt etwas uneben an der Oberfläche und die Stückchen seeeehr ungleichmäßig marmiert. Aber mir persönlich macht das rein garnichts!

Ob sie gegeelt hat, kann ich garnicht genau sagen. Ich würde mal vermuten: nein. Die Überraschung kam auf jeden Fall beim Auspacken am nächsten Tag: Die Marmorierung war lila! Richtiges Lila! Genau, wie wir es haben wollten. Die Kombi aus der gemischten Farbe + Sole + Buttermilch hat also scheinbar sehr positiv auf unsere Lila-Wünsche gewirkt...hihi!

Das obere Bild ist etwas blass - die Grundfarbe ist leicht gelblicher:


Der erste Anwaschtest - heute, also nach einem Monat Reifezeit - zeigt: Viel großporiger Schaum. Mit längerer Reifezeit wird der Schaum dann erfahrungsgemäß noch feiner und cremiger. Aber die Menge bleibt =)

So, schon wieder so ein langer Bericht..herrje! Was mir noch fehlt ist ein passender Name. Wobei mir der Arbeitstitel "Lila Buttersole", der eher als Scherz gemeint war, mittlerweile gar nicht mal so schlecht gefällt. Hat jemand bessere Vorschläge?

Von unserem Löffelseifenprojekt und meiner Luxus-Schafmilchsole, die auch vor einigen Wochen entstanden ist, berichte ich dann die Tage...

Liebe Grüße,
eure fyo

Kommentare:

  1. hast du es alles selber gemacht? wowwwwwwwww

    AntwortenLöschen
  2. Die ist aber sehr schön geworden und wirklich wunderbar lila.
    Buttermilch-Sole hört sich wirklich super an - ich hab schon lang keine Soleseife mehr gemacht ...
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Soleseifen sind toll! Ich persönlich steh da ja total drauf. Vor allem in der Kombi mit Milch o.ä.! Geplant ist deshalb auch noch ein Sole-Yoghurt *mhh* - ich hoffe, ich finde bald mal wieder die Möglichkeit ;)

    Übrigens ein weiterer Vorteil, warum ich Soleseifen liebe: Bei keiner anderen Seife geht das Ausformen soooo einfach, hihi...

    Lg, fyo

    AntwortenLöschen
  4. Ui, der Duft klingt ja wirklich interessant :-)
    Was den Namen angeht, da bin ich immer sehr unkreativ - bei mir heißen die Seifen meist nach dem Duft :-)

    Gib' der Seifenfarbe von GF doch noch mal eine Chance, ich habe damit sehr gute Erfahrungen gemacht. Von Dunkellila bis Dezentlila ist alles möglich, je nach Dosierung.

    Liebe Grüße
    von Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Die sehen sowas von genial aus.
    Meine Bewunderung.

    LG
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  6. Deine Seife sieht wunderbar aus!

    Buttermilch/ Sole: das liest sich alles sehr verlockend. Da muß ich auch bald an die Pötte:))

    LG Petra

    AntwortenLöschen