Menue

Donnerstag, 30. Juni 2011

Schafmilch-Sole: Luxusstück ohne Namen

Huhu zusammen!

Endlich mal wieder ein Post von mir - puuuuh :)

Wie bereits beim letzten Seifenbericht angedeutet, habe ich Mitte Mai auch eine Schafmilch-Sole Seife gesiedet. Je 25% Babassu, Reiskeim und Shea, sowie 20% Mandel + 5% Rizi machen aus diesem Seifchen schon von der Fettbasis aus ein wirkliches Luxusstück. Die Flüssigkeitsmenge setzt sich aus 50% Schafmilch + 50% Meersalzsole zusammen. Unbeduftet und ungefärbt ist dieses Seifchen nicht nur perfekt für empfindliche, trockene Haut, sondern auch bestens als Gesichsseife geeignet.


Wie ihr auf den obigen Bildern sehen könnt, ist die Seife schön weiß geworden - vielleicht nicht reinweiß, aber doch schon recht hell =)

Anwaschtest von heute zeigt: recht feinporiger Schaum, Menge so mäßig. Für das Gesicht definitiv ausreicht, für den Körper wäre es mir persönlich noch ein wenig dünn, das ist allerdings Geschmacksache - ich brauche immer viel Schaum ;) Sie ist allerdings auch erst knapp 6 Wochen alt. Meiner Erfahrung gewinnen Soleseifen nach einiger Zeit noch sehr an Schaumintensität!

Achso.. noch ein kleiner Hinweis, da nach meiner der Lila Sole einige Nachfragen kamen: Die Milch riecht man NICHT raus! Die Schafmilch-Sole Seife riecht ganz einfach so, wie unbeduftete Seifen nunmal riechen - recht neutral. Ich meine den leichten Eigengeruch vom Babassu rausriechen zu können, aber vielleicht bilde ich mir das auch nur ein ;) Einen typischen Milchseifengeruch hat das Seifchen aber auf jeden Fall nicht!!

Dann habe ich noch etwas mit Photoscape rumgespielt. Viele von euch benutzen ja dieses Programm, aber ich muss ja sagen, dass ich eigentlich immer mit Photoshop arbeite. Allerdings bietet Photoscape wirklich nette Funktionen und Filter - und fürs auf die Schnell mal Bilder für den Blog fertig machen reicht mir das vollkommen. Und für Leute, die keine Erfahrung mit Grafikprogrammen haben bzw. auch kein Interesse/keine Zeit, sich den Umgang anzueignen, ist es natürlich sowieso perfekt :)


Mit einem Klick hat man sein Bild in Sepia oder Schwarzweiß umgewandelt - das sieht doch recht hübsch aus, meint ihr nicht? Joa..auf jeden Fall sind einige nette Spielereien dabei. Ich denke, in Zukunft werde ich auch häufiger Photoscape für meine Blogbilder benutzen :)

Ja.. was mal wieder für mein Luxusseifchen fehlt, ist ein Name. Vorschläge sind deshalb gerne gesehen!!!

Liebe Grüße,
eure fyo

Kommentare:

  1. Ich bin da sehr unkreativ bei den Seifennamen. Für mich wär´s eine Schafmilch-Soleseife. So puristisch wie das edle Stück.

    AntwortenLöschen
  2. SchamiSol

    eine wunderschöne Seife....
    Ich liebe Sole und Salzseifen...

    AntwortenLöschen
  3. Hab auch grad keine Zeit zum Denken :_)) und spontan will mir kein Name einfallen.
    Eine Seife ist eine Seife ist eine Seife.
    Pur, Milch, Sole, edel, Klasse!

    LG Petra

    AntwortenLöschen
  4. Ein sehr edles luxoriöses Stückchen... Gib ihr doch den Vornamen einer Frau die du bewunderst... LG Anke

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ja ein edles Stück! Weiß, glatt, luxuriös. Dazu passt wirklich kein verspielter Name, aber die Idee von Anke ist gut, vielleicht könntest Du sie auch nach einer Filmdiva nennen, Loren z.B., oder einfach nur Diva.
    Viele Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  6. Hallo, wirklich tolle Seife. :) Wie wäre es mit Gracia?
    Ich möchte dich zur Seifensiederblogger Community einladen. Wenn du Lust hast, schau mal hier vorbei:
    http://health.groups.yahoo.com/group/seifesiederblogs/
    LG
    Soapmum Kerstin

    AntwortenLöschen