Menue

Dienstag, 17. April 2012

Duschcreme: Nun endlich wasserfest ;-)

Hallo ihr Lieben :)

Vor ein paar Tagen habe ich mal wieder Duschcreme für ein Wanderpaket Duschcreme angerührt.
Zack, da seht ihr die kleinen Fläschchen:


Aber so nackig wie hier können die Flaschen natürlich nicht bleiben ;)

Passenderweise kam am gleichen Tag mein neues wasserfestes Etikettenpapier - auf Grund eines Billig-Fehlkaufs war ich monatelang wasserfeste-Etiketten-frustriert und habe nur normales Etikettenpapier verwendet. Für Cremesdosen oder Seifenverpackungen, die ja meistens nicht feucht werden, kein Problem. Aber gerade bei Produkten, die man mit unter die Dusche nimmt, ist das doch etwas ungünstig, wenn dann die gesamte Farbe verläuft und man nichts mehr lesen kann ;)
Also haben die Duschcreme-Fläschchen gleich passende Labels bekommen - dieses Mal auch wasserfest ;)


Einen Langzeittest (=Etikett dauerhaft ins Wasser legen) habe ich noch nicht gemacht, aber die Duschcreme liegt ja unter normalen Umständen auch nicht auf Dauer in einer Wasserpfütze, oder?
Das neue Etikettenpapier gefällt mir auf jeden Fall sehr gut - allerdings ist es ziemlich teuer, weshalb ich noch eine günstigere Alternative ausprobieren werde, wenn es aufgebraucht ist (von ganz billigen Varianten bin ich allerdings bedient - nie wieder!).


Die Duschcreme besteht übrigens aus Sojaöl, Jojobaöl, Betain, Zetesol und Vollmilchpulver - super sanft und angenehm auf der Haut - in diesen Varianten noch lecker beduftet mit ChaiTea (hellbraun), Waldhimbeere (pink) und Zitrus-Cocos-Vanille (cremefarben).
Wer den Hinweis schon auf den Etiketten gelesen hat und sich vielleicht wundert: JA, man kann das Duschzeug auch super als Badezusatz verwenden, wenn man gerade Lust darauf hat (allerdings wird bei einem Vollbad dann nicht mehr viel vom Duft übrig bleiben - die Duftmenge ist ja für eine Duschcreme direkt auf der Haut entsprechend und nicht für eine ganze Wanne.. versteht sich von selbst, oder?).

Eine schöne, hoffentlich sonnige, Woche..
..wünscht euch fyo


Kommentare:

  1. boah Mareike, das schaut ja wieder grandios aus! Ich bin jedes Mal wieder so angetan von deinen Kosmetika (oder wie man auch immer dazu sagt!). Und wasserfeste Etiketten - wie praktisch. Ich hatte mir vor geraumer Zeit auch mal Duschgel aus einem Wanderpaket genommen, allerdings anscheinend ohne wasserfestes Etikett - ja, das gab dann eine ziemliche Sauerei unter der Dusche, weil die Tinte nicht nur innerhalb des Etiketts verlaufen ist, sondern noch wesentlich weiter...

    Deine Fotos sind auch wieder HAMMER! Was benutzt du eigentlich für eine Kamera?!

    Liebe Grüße!

    Sarah

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Mareike!

    Ich kann mich Sarah nur anschliessen!
    Schade, das du auf deinen Labels nicht zusätzlich auch mal den Vermerk: ....wenn man möchte kann man auch 2-3 EL in ein Glas Saft, Milch etc. geben und genießen.... Wenn ich da nur an Cocos-Himbeere denke, läuft mir nicht nur das Wasser in der Dusche oder Badewanne, nein auch im Munde zusammen :-)

    Würdest Du uns das Rezept verraten?? Und: Wo kaufst Du denn diese tollen Fläschchen zum Abfüllen? Vom Feinsten!!

    LG Christine

    AntwortenLöschen
  3. Sehr lecker siehts wieder aus - hast du auch drauf geschrieben, dass die Duschcreme von dir ist? Das fehlt mir oft bei wunderbaren Wellnessdingen, wenn alle, dann alle... denn dann weiß ich nie mehr, von wem ich es hatte...
    Liebe Grüße Doris

    AntwortenLöschen
  4. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  5. und wo/wie/für wieviel verkaufst du das leckere zeug :-) hätte interesse u. finde auf die schnelle keinen shop bei dir...oder bin ich heute blind?!

    vlg sarah

    AntwortenLöschen
  6. Huhu Fyo,
    magst Du mir verraten, welche Etiketten Du verwendest? Laser- oder Tintenstrahler?
    Ich schlage mich immer noch mit technisch unzulänglichem Druck herum, für den Wunschlaserdrucker muss ich erstmal mehr Geld verdienen und suche daher nach einer guten Interimslösung, die meinen Qualitätsvorstellungen genügt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh traumhaftttttttttttttttttttt
      schwärmmmmmmmmmmmmmm

      wieder so klasse,sieht ja schonmal supi aus ;o)

      haben will!!!!!
      grins!

      LG Anca

      Löschen
  7. Sieht super aus- und wasserfest vermiss ich bei Scrup und Duschzeug auch. Manchmal sind sie dann regelrecht unansehlich- und das steht mit den guten Inhaltsstoffen in keinem richtigen Verhältnis ;)
    LG Heike

    AntwortenLöschen
  8. Einfach wunderschön... das Gesamtkonzept! Liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  9. Ihr Lieben, vielen Dank für die ganzen superlieben Kommentare :) Ich freue mich immer sehr! Ich versuche jetzt mal, die Fragen zu beantworten...:

    @Divarah: Ich habe eine Canon PowerShot SX120IS - eine Bridgekamera (ich selbst habe keine Ahnung, aber mein Freund meinte, man würde das so nennen *kicher*). Also ein Mittelding zwischen günstiger Kompaktkamera und teurer Spiegelreflex oder so! Bei Photoshop hab ich die CS5.1er Version - ich schreib dir aber auch noch einmal eine Mail!

    @Christine: Hihi, also das Essen würde ich dann doch nicht empfehlen ;) Rezept suche ich raus, ist aber ziemlich variabel. Die Fläschchen waren dieses Mal die Fläschchen aus einem Reise-Abfüll-Behälter-Set (wie nennt man sowas...aaaah). Habe ich vor längerem mal gekauft, keine Ahnung mehr wo, sorry! Die größeren Flaschen mit Klappdeckel, die ich sonst oft nehme, habe ich z.B. von hier: http://www.carservice-produkte.de/

    @Doris: Ich bemühe mich sehr, jetzt immer an Hinweise zu denken! Dank deines Hinweises vor einiger Zeit :))) Auf die Flaschen fürs WP habe ich jetzt z.B. auf die Rückseite kleine Schildchen mit "fyolicious.de" geklebt - als Übergangslösung, bis das mit dem neuen Logo mal was wird ;)

    @Sarah: Ich mache das nur privat und hobbymäßig, d.h. ich verkaufe meine Produkte nicht! Ich tausche aber gerne :) Wenn du magst, schreib mir einfach eine Email (fyolicious@web.de)

    @Postpanamamaxi: Das sind Etiketten (A4-Größe) für Tintenstrahler! Ich habe - und will auch - keinen Laserdrucker, deshalb habe ich auch lange nach passenden Etiketten für Tintenstrahler gesucht. Die jetzt verwendeten sind von Data Becker und heißt "Inkjet Folie" - gibt es dann auch noch in hochglänzend. Aber wie gesagt, die sind recht teuer, finde ich! Für mich eine passende und effektive Lösung zwischen "soll schön und praktisch sein" und trotzdem "muss es auch dem Hobby angemessen sein", hihi..

    @linea: Ja, das finde ich nämlich auch sehr unschön, wenn dann alles zu einem bunten Chaos verläuft und man am Ende nur solche verschmieten Flaschen da stehen hat!

    Lg, fyo

    AntwortenLöschen
  10. Huhu,
    das sieht sehr hübsch aus, das muss ich auch mal probieren. Zur Zeit habe ich recht lieblose Etiketten mit einem Beschrifungsgerät, dann steht einfach nur "Duschcreme" darauf.
    Hast du es schonmal probiert, ein Din A Etikettenpapier (nicht wasserdicht) zu bedrucken und dies anschließend mit einer transparenten Folie zu versiegeln? Das könnt ich mir auch gut vorstellen.

    AntwortenLöschen
  11. Das sieht alles total klasse aus und hört sich gut an.
    Sollte ich auch mal ausprobieren.
    Aber dazu bräuchte ich Zeit. Man braucht ja schließlich ein gutes Rezept.

    Ich wünsche dir schon heute ein schönes Wochenende,

    Biene

    AntwortenLöschen
  12. hallohallo, bin gerade auf deine blog gestoßen und bin begeistert - ich bin absoluter rühr-neuling und habe mich an badebomben und body butter bars versucht. die sind gut geworden :)
    würdest du mir dein rezept für die duschcreme und den dusch smoothie verraten?? das wär der hit
    liebe grüße,
    clara

    AntwortenLöschen