Menue

Montag, 2. Januar 2012

Fußbutter - oder: weiche Füße werden hart umkämpft

Wie versprochen, werde ich jetzt nach und nach einen Teil meiner vorweihnachtlichen Rührereien vorstellen - bevorzugt Dinge, die ich sowieso häufiger rühre (und deshalb auch irgendwann mal vor die Linse bekommen habe *hust*) oder von denen ich überzeugt bin (und für die Fehlgriffe und Missgeschicke gibts dann einen Sammelpost :D).

Heute: Fußbutter für wunderbar weiche Füße.

Fußbutter ist einfach klasse. Abends nach dem Duschen die Füße ordentlich einschmieren und dann in dicke Socken packen - herrlich! Im Winter neigt man dazu, seine Füße zu vernachlässigen, weil sie ja eh meist in dicken Schuhen und Socken versteckt sind. Ich muss zugeben, dass ich meine Fußpflege auch meistens auf das Eincremen mit meiner jeweils favourisierten Körpercreme nach dem Duschen beschränke (UND: knalliger Lack auf den Fußnägeln ist für mich ein absoluter Muss für gute Laune bei öddeligem Winterwetter).

Meine Fußbutter rühre ich nach einem eigentlich recht einfachen Rezept: viel Shea, Mandelöl und Olivenöl, Bienenwachs, Honig, ergänzt mit einer dicken Portion Urea + D-Panthenol ist meine Lieblingskombi für weiche Füße. Der Kampf ist nur jedes Mal wieder das Zusammenrühren (und ich rühre das identische Rezept immerhin seit 3 Jahren..). Zusammenrühren und fertig? Nee..geht gar nicht. Dieses Rezept muss ich jedes Mal gaaaaanz geduldig kaltrühren, weil es sich sonst SOFORT wieder trennt...grmpf! Aber das ist es allemal wert und geduldiges Rühren kann auch sehr meditativ sein..die Rührerinnen unter euch wissen, was ich meine ;)

Bei der letzten Fuhre sind Tigel in den Varianten Pfefferminz und Vanille-Mandarine enstanden..*yummi*, die schon alle in Adventskalendern oder Weihnachtsgeschenken gelandet sind. Für mich ist gar nichts mehr übrig geblieben...ups...da muss ich wohl bald wieder an die Rührtöpfe..hihi.

Liebe Grüße,
Mareike

P.S: Noch diese Woche werde ich ein kleines persönliches Projekt zum Thema Durcheinanderbeseitigung starten, über welches ich als Motivationsanreiz hier berichten werde. Vielleicht habt ihr ja Lust, die Fortschritte zu verfolgen :)

Kommentare:

  1. Oh wie schade, das sie bereits alle vergeben sind.
    Ich dachte ich könnte dir vielleicht eins oder zwei "abschwatzen". ;0)
    Na, vielleicht bei der nächsten "Runde".
    Liebe Grüße und alles Gute für 2012!
    Bianca

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt nachdem ich schon länger suche... magst Du das genaue Rezept verraten? *ganzliebschau*

    lg
    Karin

    AntwortenLöschen
  3. Ich werde Dein Projekt verfolgen......

    AntwortenLöschen
  4. Also ich werde Dich auf jeden Fall auch verfolgen! Diese Fußbutter hört sich wirklich gut an ...
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Und sie ist soooooooooooooooooooooo toll!!! Ich liebe deine Fussbutter *schwärm* .... liebe Grüße Doris

    AntwortenLöschen
  6. Klingt prima und die Etiketten auf den Dosen sehen schick aus.

    AntwortenLöschen
  7. Danke für die netten Kommentare, ihr Lieben =)

    @Bianca: Spätestens nächste Woche muss ich eh einen neuen Schwung rühren. Wenn du also magst, kann ich dir gerne was in Wunschduft mitrühren :)

    @Karin: Ich suche das Rezept raus, mein Rezeptordner ist nur gerade out of order (hat etwas mit meinem angekündigten Projekt zu tun), da muss ich erst suchen ;)

    @Doris: Stimmt, du hast sie ja auch. Also an alle: Ich erzähle nicht nur Quatsch, Doris kann es bestätigen, hihi...

    AntwortenLöschen
  8. Beim Bloghüpfen (hier ist so mieses Wetter), bin ich auf Deine Fußcreme gestoßen und möchte mich den anderen mit meiner Bitte um das Rezept dazu anschließen! Ich habe immer so raue Fersen...
    LG Hille/jo

    AntwortenLöschen