Menue

Sonntag, 11. März 2012

Duschtabs - Verpackungsidee

Neuer Tag, neues Glück.
Auch wenn mein Internet in letzter Zeit ständig ausfällt, versuche ich jetzt schnell, die Bilder zu posten *grummel*

Info: Das Rezept poste ich auch noch. Ich überlege nur, ob ich noch ein kleines Tutorial mit Bildern mache für Anfänger, die noch nie Badebomden und Co gemacht haben. Allerdings fehlt da gerade die Zeit ;) Kommt Zeit, kommt Rat!

Ich habe die HIER vorgestellte Duschtabs-Produktion so verpackt:


Also ganz simpel:
- Labels in Bagtopper-Art entworfen, gedruckt (Papier: 200g/qm), geschnitten und gefaltet
- In kleine Druckverschlussbeutel (Breite 10 cm, Länge 15 cm vom Boden bis zum Verschluss) passen wunderbar 4 Tabs, sodass noch Platz für den (das?) Bagtopper ist
- festtackern - fertig!

Am längsten dauert das Bagtopperentwerfen, wenn man wie ich ungern für unterschiedliche Produkte gleiche Labels verwendet...hihi. Aber ich mag solche einfachen und trotzdem schicken Verpackungen sehr. Sachen nur im Tütchen o.ä. verschicken ist so gaaaaar nicht meins. Die Inhaltsstoffe (hier übrigens auf der Rückseite, falls sich jemand wundert) müssen ja eh dazugepackt werden - dann kann es doch auch gleich etwas netter aussehen!


Sieht nett aus zum Verschenken und ist schnell gemacht. Der Vorteil an den Druckverschlussbeuteln ist außerdem, dass sie recht dicht sein sollten - zum einen gegenüber eventuellen Krümeln von Innen (die Dinger sind zwar ziemlich hart, aber ein paar kleine Bröselchen von den Ecken hat man ja mal) und Feuchtigkeit von Aussen (mögen die Sprudeldinger natürlich nicht - genau wie auch Badebomben - dann reagieren sie schon vor dem eigentlichen Einsatz mit der Luftfeuchtigkeit z.B. im Bad und funktionieren nicht mehr). Wenn man auf Nummer sicher gehen will oder sie länger aufbewahren möchte, sollte man sie in ein luftdichtes Glas oder eine luftdichte Box geben! Sieht übrigens auch supi als Baddeko aus, wenn man die Duschtabs in verschiedenen Farben in ein Glas schichtet =)


Für die Zitrus-Eukalyptus-Variante gabs natürlich ein farblich angepasstes Label - das muss einfach sein *kicher*

Also, hübscher sieht das teure Original auch nicht aus, finde zumindest ich!

Ich überlege gerade, ob ich vielleicht welche in Ei-Form für Ostern mache - die meisten meiner Beschenkten können mir Badeprodukten immer nicht so viel anfangen wg. fehlender Wanne. Da wären Duschtabs äh Duscheier doch mal eine Alternative zu Duschmilch und Co!
Klingt nach einer Idee... so, und wer besorgt mir die nötige Zeit? Kommt Zeit, kommt Rat - zum zweiten Mal heute ;)

Einen schönen Sonntag - vielleicht kommen hier ja auch noch einmal ein paar Sonnenstrahlen durch die Wolken hindurch - ich drücke die Daumen!!!

Lg, fyo

Kommentare:

  1. Wunderschön Deine Verpackung. Und auf das Rezept bin ich mehr als gespannt.
    schönen Sonntag noch lg. Sylvie

    AntwortenLöschen
  2. huhu also wunderbar sind die und haben mich ja auch gereizt, aber leider sind meine nix geworden, wärest du vll bereit, mir das Rezept schon mal vorab zu verfügung zu stellen? Ich wollte heute abend gerne nochmal versuchen welche zu machen, daß ich die dann morgen wunderschön zu einem Geburtstagsgeschenk dazu packen könnte :-) Vielen dank schon mal iund LG
    Bärbel

    AntwortenLöschen
  3. Supereinfaches Rezept ist gepostet - viel Spaß :)

    Lg, fyo

    AntwortenLöschen