Menue

Dienstag, 14. Februar 2012

Ein Herz für Milchbadepulver - passend zum Valentingstag ;-)

Passend zum Valentingstag habe ich Bilder aus dem letzten Jahr gefunden - ich glaube, es war für ein Wichteln oder so?! (ohje..Erinnerungsvermögen lässt grüßen...)


Milchbadepulver - nicht nur für die Haut & Entspannung, sondern dieses Mal auch fürs Herz, hihi..
Auch wenn ich weder den Valentingstags-ich-MUSS-was-für-meinen-Liebsten-kaufen-Kram unterstütze, noch kitschige Herzchen in rot oder rosa besonders toll finde (ich erwähnte ja bereits...bei Plüschherzchen und Co läuft mir ein eiskalter Schauer den Rücken runter *grusel*), fand ich die Bilder doch ganz passend zum heutigen "Tag der Liebe".


Wenn ich jemandem zeigen möchte, wie wichtig er mir ist, dann braucht es für mich dafür keinen besonderen Tag im Jahr - allerdings hat die Zahl 14 für mich eine ganz besondere Bedeutung, weshalb ich diesem Tag nicht komplett entfliehen kann :)

Ich bin heute nach der Arbeit mit meiner Schwester zum Essen verabredet - allerdings fiel uns erst im Nachhinein auf, dass es der große Herzchen-Austausch-Tag ist. Na, macht nichts. Bekommt mein Schwesterherz dann halt die geballte Ladung Zuneigung des heutigen Tages ab *kicher*

Und, wie verbringt ihr diesen wundervollen 14. Februar - so ganz unabhängig vom Valentinstag?

Besonders liebe Grüße,
euer Fräulein Fyolicious
(was bin ich froh, wenn ich den Titel wieder los bin *lach*)

Kommentare:

  1. Also diese Bloghüpferei bringt mich doch fast täglich in die Bredouille. Immer was Neues, das man machen könnte, nein, das gemacht werden will. Was ist und wie genau macht man denn Milchbadepulver?
    Viele Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. mhhhhh das hört sich ja wieder traumhaft an.... ich darf gleich zum arbeiten...würde lieber mit meinen zwei lieben zu hause bleiben...aber das leben ist eben kein wunschkonzert...ahhhhhhhhhhhhhh......trotzdem dir einen schönen abend, grüße meike

    AntwortenLöschen
  3. *seufz* Sieht das schön aus! ... ich hab meinen Göga mal wieder in Verlegenheit gebracht, weil der 14.02. für ihn ein Tag wie jeder andere - für einer ohne Blumen ;-) - ist und ich ihn aber mit einer kleinen Überraschung wieder dran erinnert hatte ... schön, dieses verlegene Grinsen ist "Belohnung" genug *kicher*
    Drückerli, Doris

    AntwortenLöschen
  4. Nachdem ich den 14.02. seit 5 Jahren mit nicht so guten Erinnerungen verbinde, mag ich den Hype um diesen Tag nicht gar so gern... Liebe zeig ich lieber jeden Tag und bekomme es auch gezeigt...!

    Aber nichtsdestotrotz wäre ich auch am Rezept interessiert ;-)

    glg
    Karin

    AntwortenLöschen
  5. Bei uns gibts auch nix Extra heut - wir haben uns auch jeden Tag lieb! Und deine Abneigung gegen rosa Plüschherzen und ALLES was damit zusammen hängt teile ich voll und ganz! Liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  6. Okay, überredet. Ich suche mal mein Rezept raus :)

    Mein Schatz bekam gestern übrigens die SMS (hat er mir am Telefon erzählt): "Hallo mein Schätzchen, einen schönen Valentinstag wünsche ich dir" und so.. und er war echt baff, weil er sich fragte, wer sich denn da in der Nummer vertan hat. Aber neeee, die SMS kam von seinem besten Kumpel - hihihi. Find ich auf jeden Fall sehr süß - das muss wahre Männerfreundschaft sein *schmunzel*

    Lg, Mareike

    AntwortenLöschen