Menue

Donnerstag, 23. Februar 2012

Hilfe! Farbendisaster-Tag?!

Hmpf!

Dass beim Seifesieden nicht immer alles so läuft, wie man es eigentlich geplant hatte, das kennt man ja schon. Zugegeben wird sogar selten etwas genau so, wie man es vorgehabt hatte.
Zickige Parfümöle gehören da u.a. zum Alltag des Siederlebens, oh ja! Schnelles Andicken, Grisseln, Trennen... wer hat das nicht schon einmal erlebt?
Und auch Farben färben nicht immer wie sie sollten - das gilt vor allem für Blau- und Lilatöne *grmpf*

Nun ja. Manchmal ärgert man sich hinterher fürchterlich, dass mal wieder irgend etwas schief gegangen ist. Manchmal ist es auch gar nicht so tragisch, weil das Ergebnis zwar nicht wie geplant, aber trotzdem schön ist. Und manchmal.. da weiß man auch noch nicht so recht *kicher*

Heute hatte ich frei. Naja, eigentlich nicht. Eigentlich  hätte ich arbeiten müssen, aber ich habe mal kurzerhand den Samstag mit dem Donnerstag getauscht...hihi. Und weil vor ein paar Tagen die in England bestellte Strukturmatte gekommen war, musste die natürlich ausprobiert werden. Und weil es sich kaum lohnt, für ein Seifchen die ganzen Utensilien rauszuholen, gabs dann 2 Pläne:

Plan 1: Eine Gärtnerinnenseife - hellgrün/rosa marmoritert usw. usw. - was passiert? Das rosa wird peachfarben. Ähm..hallo? Das hatte ich auch noch nie. Brilliantrosa hat bisher noch NIE Schwierigkeiten gemacht. Hmpf. Aber ich glaube, es sieht trotzdem ganz nett sein. Immerhin das :)

Plan 2: Ein Sommerseifchen mit fruchtigem Mellonberry-PÖ. Grundleim ein helles blau, geraspelte pinkrote Stückchen mit einrühren (Wiederverwertung). Ähm ja... der Leim wurde dann plötzlich matschgrün... ungefähr so:


Dann gelt sie munter vor sich hin - ich habe in die Thermobox geschaut und ... argh... während des Gelens sieht sie nun so aus:


Wobei.. eher noch etwas mehr matschfarbendkomischundefinierbar....HMPF! Und das dann mit pinkroten Stückchen drin? Ööööhm... grausig!

Naja, ändern lässt es sich ja nun erst einmal nicht. Mal schauen.. morgen Nachmittag wird ausgepackt, vielleicht ist die Farbe dann plötzlich türkis-orange gestreift? Man weiß ja nie :D

Wenn ich es morgen Nachmittag oder Samstag Vormittag (putzen ist angesagt..) noch schaffe, zeige ich euch noch das Disaster, bevor ich dann eine Woche nicht viel online sein werde (zumindest nicht privat) - dazu dann noch morgen.

Bis dahin,
das farbenfrustrierte Fräulein Fyolicious

P.S: Ich weiß schon, warum ich am liebsten unbeduftete + ungefärbte Seifen mag...hihi.

Kommentare:

  1. Hihi sooooo ähnlich gings mir heut auch - die Whipped war toll, bis die Lauge drin war - dann hatte ich keine Whipped sondern Seifenleim und dann hatte ich eine Seifentorte mit Hammermarmorierung und nu hab ich eine Frühlingstorte mit Glitzer und Blümchen und morgen lässt sie sich bestimmt nicht schneiden oder ist ein Soda-Asche-Klotz :D

    Geteiltes Leid -

    lg Krissi

    AntwortenLöschen
  2. Ach, ist Seifeln nicht einfach wunderbar? Es wäre doch zu langweilig, wenn man am Anfang immer wüsste, was am Ende raus kommt! Ich finde deine Farbkombi tönt vielversprechend - lass uns teilhaben! Liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin gespannt, wie sie aussehen - vielleicht erlebst Du doch noch eine freudige Überraschung. Es stimmt schon, lila ist immer so 'ne Sache. Manchmal tut die Seife halt was sie will und wir müssen hilflos danebenstehen und leiden ...
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen