Menue

Montag, 6. Februar 2012

"No Milk Today?" - Kokosmilch - Meersalzsole Seife, palmölfrei!

Hallo ihr Lieben!

Gut, dass ich schon die Bilder meiner letzten beiden Seifen auf dem Laptop hatte - denn auf Grund eines ziemlich heftigen Infekts liege ich nun schon seit letztem Donnerstag flach. Nun kann ich wenigstens auf etwas zurückgreifen :)


Am 11.01. gesiedet habe ich mal wieder ein Solemilchseifchen. Solemilchseifen gehören ja zu meinen absoluten Favouriten - und zwar nach der Methode Flüssigkeitsmenge aus 50% Meersalzsole + 50% Milch. Für mich persönlich ist das die perfekte Mischung! Da diesen Seifchen eine längere Lagerzeit besonders gut bekommt und man deshalb immer etwas vorausschauend planen muss, war also mal wieder so ein Solemilchschätzen fällig. Am liebsten mit besonderen Fetten und ohne künstliche Zusatzstoffe. Ich persönlich mag es da auch sehr gerne ohne Duft - also ganz "pure", wie man so schön sagt! Aber da ich noch ein paar Stückchen von meiner geliebten Mimmi (bzw. hier) liegen habe und es auch mal etwas anderes sein muss, habe ich in meinem Duftkasten gekramt und das PÖ "Milk&Sugar" von SP entdeckt, welches ich schon längere Zeit verseifen wollte. Und dann fiel mir auch noch ein, dass ich ja schon mindestens genauso lange mal wieder eine Seife mit Kokosmilch sieden wollte - meine Petite Soliste von vor 1,5 Jahren hatte mir doch so gut gefallen.


Gesagt, geplant, gesiedet. Ein einfaches und doch luxeriöses Rezept, wie ich finde mit je 20% Shea, Mandel, Reiskeim, Raps und Kokos. Die Shea, Mandel und Reiskeim finde ich jeweils in Kombi zu zweit oder zu dritt immer suuuuuperschön und Raps muss als heimisches Öl bei mir fast immer dabei sein! Außerdem habe ich mich mal einmal wieder gegen die Verwendung von Palmöl entschieden (da gibt es nur einige wenige Seifen von mir, die kein Palmöl enthalten) - die Diskussion um Palmöl kommt ja immer wieder auf, ich persönlich verwende es aber immer wieder, weil ich die feste und klare Konsistenz einfach gerne mag, die Palmöl in der Seife bewirkt. Da aber doch immer mal wieder nach palmölfreien Seifen gefragt wird und man in diesem Fall auch gut darauf verzichten kann, gibt es nun als ein weiteres palmölfreies Seifchen aus dem Hause Fyolicious!
Zusammen mit Kokosmilch + Meersalz ist also eine sehr pflegende und leckere Seife als Nummer 1 in 2012 entstanden.


Zur Namensgebung: "No Milk Today?" erscheint auf den ersten Blick vielleicht nicht ganz schlüssig - so ist doch Milch vorhanden, warum also No Milk? Dazu führten zwei verschiedene Dinge - und nicht etwa die Inspiration durch den bekannten Song von Herman's Hermits aus den 1960ern..hihi.
Die Idee kam mir zum einen, weil das PÖ Milk&Sugar meiner Nase nach nicht unbedingt so milchig riecht. Leicht süß, zuckrig, echt total LECKER - aber doch eher dezent. Wobei das auch wieder von der Tagesform abhängt. Mal rieche ich mehr Zucker und mal mehr warme Milch. Aber lecker riecht es auf jeden Fall und nicht aufdringlich - ich hasse aufdringliche Düfte!  Zum anderen habe ich ja Kokosmilch verwendet und keine tierische Milch wie sonst häufig. Deshalb auch das No mit dem Fragezeichen am Ende. Ihr seht - mit oder ohne Milch, das ist hier die Frage ;) Ich fand es auf jeden Fall ganz nett und eingängig - so! *lach*


Die Farbe ist aus einer Mischung aus Blaupaste + Maigrün entstanden und mal einmal genau so geworden, wie ich das wollte *puuuh*. Sie ist bei künstlichem Licht eher mintgrün - bei Sonnenschein mehr mintblau. Gefällt mir gut  - und euch?

Liebe Grüße,
Fräulein Fyolicious


P.S: Falls ihr euch wundert - ich habe eine kleine Wette verloren und muss nun den Rest des Monats meine Posts auf diesem Blog mit Fräulein Fyolicious unterschreiben.. da gibt es gar nichts zu lachen.. jawohl!!!

Kommentare:

  1. Seife hübsch, Name passt, Inhaltsstoffe pflegend - Super! Die Seife gefällt mir ausnehmend gut.
    Viele Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab zwar null Ahnung von Shea, Mandel und Palmöl... aaaaaaber: die Seife schaut toll aus und ich hätt richtig Lust mal dran zu schnuppern *g*

    LG

    Sarah

    PS: Freut mich, dass das Buch gefällt... sollen wir unseren Tausch noch im tauschrausch Forum zeigen?

    AntwortenLöschen
  3. Hi,

    sieht toll aus, die Seife! Gute Besserung wünsch ich Dir ;-)

    VG, Steffi

    P.S.: @ Divarah: ja uuuuuuuunbedingt im Tauschrausch zeigen *ggggg*

    AntwortenLöschen
  4. Also liebes Fröllein ;o) da ist dir ein schickes Seifchen gelungen. Die Kombi Sole UND Milch hab ich noch nicht probiert, klingt aber interessant. Gute Besserung, wünscht die ebenfalls kranke Anke

    AntwortenLöschen
  5. mhhh sieht das schön cremig aus...

    ich wünsche dir gute besserung, grüße meike

    AntwortenLöschen
  6. Hm, gaaanz was Feines. Kokosmilch liebe ich in Seifen und verwende sie ganz oft. Aber ich habe noch nie eine Soleseife gemacht. Na ja,, irgendwann:-)
    Gute Besserung wünscht dir Petra, welche sich gerade ein Antibiotika reingezogen hat und eine Kankheit jetzt genauso gut brauchen kann wie ein Loch im Kopf.

    AntwortenLöschen
  7. Lieben Dank für all die lieben Besserungswünsche :) Und natürlich auch schnelle und gute Genesung für all die ebenfalls Kranken... ich fühle mit euch!

    @Sarah: Das machen wir auf jeden Fall! Hast du ein Foto von der Liebesgeschichte aus dem Glas oder soll ich noch eins machen? Ich mail dir mal noch..

    AntwortenLöschen